Der Vorlesewettbewerb

Den vom Deutschen Buchhandel ausgerichteten Vorlesewettbewerb gibt es bereits seit 1959. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und wird auch von der Kultusministerkonferenz unterstützt. Mit rund 600.000 Schülern ist es einer der bundesweit größten Schülerwettbewerbe.
 
Mitmachen können hier leider nur die Sechstklässler. Während des Wettbewerbs stellen diese eines ihrer "Lieblingsbücher" vor und lesen eine kurze Passage daraus.
 
Auch dieses Jahr veranstalteten die sechsten Klassen einen Wettbewerb unter Leitung von Herrn Bechtel und den Fachlehrern. Die erste Runde fand in den Klassen statt. Dann durften die drei Besten einer Klasse zur zweiten Rund zum Schulwettbewerb. Hier stellten sie sich unter Ausschluss der Öffentlichkeit (!) den drei Juroren.
 
Auch dieses Jahr war es wieder ein spannender Wettkampf, den am Ende Elisabeth Swintezki für sich entschied.
Herzlichen Glückwunsch und viel Glück in der nächsten Runde.

Die Sieger der letzten Jahre

Die Siegerliste der letzten Jahre:

2015: Elisabeth Swintezki