LeseprofisLeseprofis unterwegs

Unsere Leseprofis aus den 5.Klassen trafen sich am19.Februar 2013 mit den anderen Leseprofis aus ganz Berlin in der Charlottenburger Lietzensee-Grundschule.

Zuerst präsentierten alle die Arbeitsergebnisse der letzten Monate.

Es gab Interessantes zu bestaunen und wir haben neue Anregungen erhalten.

Als dieser Teil des Programms geschafft war, gab es für uns in der Aula  ein tolles Buffet mit vielen leckeren Dingen für uns.

Nachdem Essen und Trinken erledigt waren, konnten wir wieder einmal Tina Kemnitz von

„Tolles Buch“ zuhören.

Sie stellte sechs Bücher vor (wir empfehlen sie und ihr könnt die Titel dem Anhang entnehmen) und wir konnten mitmachen, so kosteten wir Schokoladenstückchen und mussten anschließend erraten, um welche Sorte es sich handelte.

Dabei gewann unsere Gruppe zwei Tafeln Schokolade.

Das war ein spannender und unterhaltsamer Vormittag!

Im Mai wird wieder ein Treffen mit allen Leseprofis stattfinden,daran will auch die Schulsenatorin teilnehmen.

 

M.Fitzel für die Leseprofis


Leseförderung an der GiB


Am 21. November besuchte die Klasse 4a die Kinder- und Jugendbibliothek. Wir waren eingeladen, am Projekt „Ansichtssache(n)!“ teilzunehmen. Dieses bietet interkulturelle Bibliotheksarbeit in Spandau an und lädt Familien, Erwachsene und Kinder zu Lesungen, Erzähl- und Musikveranstaltungen an sieben Orten in Spandau ein.

Mit Hilfe des Bilderbuches „Madlenka“ reisten wir auf dem Globus in verschiedene Teile unserer Erde und erfuhren eine Menge über Menschen und Kultur in den jeweiligen Ländern. So begegneten wir in Italien Pinocchio, jener Holzfigur, deren Nase bei jeder Lüge länger wird.

Wir wissen nun auch, dass in Indien die Kühe heilige Tiere sind, die im Straßenverkehr immer Vorfahrt haben. Auf Bildern lernten wir Glücksdrachen in China kennen. Auch in Lateinamerika waren wir, das ist übrigens die Heimat unserer Kartoffel.

Wir haben an diesem Tag viel Neues über das Leben auf unserer Erde erfahren und:
Es hat auch großen Spaß gemacht.